Über betreuen-zuhause.care


  • Wie funktioniert Betreuen-Zuhause.care?
    Ihre Sorgen und Fragen

    Wenn ein lieber Angehöriger häusliche Hilfe benötigt, ist die Auswahl der optimalen Versorgung ein zentrales Thema. Die Sorge um Ihren Angehörigen liegt Ihnen am Herzen und kann sehr belastend sein. Erst wenn Sie Ihren Schützling mit der am besten zu Ihnen passenden Betreuungs- und Pflegekraft gut versorgt wissen, wirkt sich das positiv auf Sie selbst aus. Ihre Kraft und Ihre eigene mentale Verfassung werden sich wieder verbessern. 

    Fachliche Kompetenz ist bei häuslicher Pflege unabdingbar. Aber bei der Versorgungssituation im häuslichen Bereich sind auch andere Qualitäten wichtig. Damit sich ein Patient gut aufgehoben und versorgt fühlt, braucht es neben der genauen Kenntnis der verschiedenen Krankheitsbilder und deren speziellen Anforderungen auch Einfühlungsvermögen, Fingerspitzengefühl, Geduld und Empathie.   

    In vielen Fällen entsteht die Pflegebedürftigkeit des Ihnen nahe stehenden Menschen plötzlich und unerwartet. Wichtige Entscheidungen sind zu treffen, für die oft nicht viel Zeit bleibt. Dabei ist das Angebot, das Sozialstellen, Agenturen und selbstständig arbeitende Betreuungs- und Pflegekräfte anbieten, verwirrend und unübersichtlich. Der gut gemeinte Tipp der Nachbarin hilft meist nur wenig, und auch die Anlaufstellen für Angehörige sind häufig überfüllt (oder gar nicht erst vorhanden), so dass ein ausführliches Beratungsgespräch kaum angeboten werden kann. 

    Die Leistungen von Betreuen-Zuhause.care sind für Sie als Haushalt kostenlos. Betreuen-Zuhause.care stellt als Mittler eine Plattform zur Verfügung, die zu Betreuende / deren Angehörige und Anbieter aus dem Bereich häusliche Betreuung und Pflege zusammen bringt. 

    Betreuen-Zuhause.care ist kein Anbieter solcher Leistungen.  
     

     
    1. Welche Voraussetzungen sollten für eine sogenannte 24 Stunden Betreuung erfüllt sein?

    Ein eigenes Zimmer zur alleinigen Nutzung der Pflegekraft um die Erholung zu ermöglichen.

    Wesentlich ist die Wahrung der Privatssphäre.Die Mitnutzung des Badezimmers ist Mindestvoraussetzung.

    Freie Kost und Logis. In aller Regel bedeutet dies, dass die Pflegekraft für die betreute Person und sich selbst einkauft und für beide die Mahlzeiten zubereitet

    Es ist im Interesse aller Beteiligten, dass die Pflegekraft Ruhezeiten erhält, um ihre verantwortungsvolle Aufgabe mit voller Kraft und Aufmerksamkeit wahrnehmen zu können.


    2. Wie gestalten sich die Pausen- und Ruhezeiten?

    Die genaue Ausgestaltung wird die Pflegekraft jeweils individuell mit Ihnen besprechen, um den Bedürfnissen und Vorstellungen der Familie weitestmöglich Rechnung zu tragen.

     
    3. Fallen Kosten an, wenn ich auf betreuen-zuhause.care nach einer Pflegekraft / Betreuungskraft suche?

    Nein. Sie können auf betreuen-zuhause.care beliebig viele Suchen starten und Profile einsehen. Auch wenn Sie potenzielle Pflegekräfte/Betreuungskräfte auswählen und deren Verfügbarkeit anfragen, ist dies für Sie kostenfrei und unverbindlich. Kosten entstehen erst, wenn Sie eine Pflegekraft/Betreuungskraft verbindlich buchen, d. h. den Dienstleistungsvertrag mit dem Arbeitgeber oder direkt mit der Pflegekraft/Betreuungskraft schließen. 
     

    4. Fallen Kosten an, wenn ich über betreuen-zuhause.care eine Pflegekraft/Betreuungskraft finde?

    Es fallen nur die Kosten an, die Sie im Leistungsvertrag der ausgewählten Pflegekraft/Betreuungskraft für die konkrete Erbringung vereinbart haben. Betreuen-zuhause.care wird Ihnen keine gesonderten Kosten berechnen (wie zum Beispiel eine Vermittlungsgebühr/Aufwandspauschale).

     
    5.Welche Qualifikation haben die Betreuungskräfte/ Pflegekräfte?

    Die Betreuungskräfte sind in der Regel pflegeerfahren und vertraut im Umgang mit älteren Menschen. Außerdem verfügen sie über gute praktische Kenntnisse in allen wichtigen hauswirtschaftlichen Bereichen. Genau diese Fähigkeiten sind in den allermeisten Betreuungssituationen gefragt (Demenzbetreuung, Hilfen bei der Grundpflege, Hauswirtschaft). 

     
    6. Wie schnell kann die Betreuung vor Ort beginnen?

    In dringenden Fällen kann ein Betreuungsbeginn bereits innerhalb von wenigen Stunden möglich sein. Je nach Anforderung an die Betreuungskraft und um den Vorstellungen des Haushaltes gerecht zu werden, ist es für alle Seiten besser, einige Tage einzuplanen, um in Ruhe Vorbereitungen treffen zu können und die notwendigen adminstrativen Vertragsangelegenheiten zum Abschluss zu bringen.



    Bitte beachten Sie, dass eine 24 Stunden Betreuung zuhause nur dadurch gewährleistet werden kann, indem mehrere Betreuungskräfte gleichzeitig zum Einsatz kommen. Durch die Arbeitsschutzvorschriften ist es in Deutschland nicht möglich, permanent 24 Stunden zu arbeiten.
     
     

     

     
     
     
     
  • Sie sind eine Agentur und möchten Betreuungskräfte anbieten?
    Als Personalagentur können Sie auf Betreuen-Zuhause.care Ihre Mitarbeiter präsentieren. Um einem Missbrauch vorzubeugen, ist eine Registrierung als Agentur nicht möglich. Bitte nehmen Sie als Agentur mit uns Kontakt auf: kontakt@Betreuen-Zuhause.care


    Gerne unterbreiten wir Ihnen Ihr persönliches Angebot, für die Präsentation Ihrer Mitarbeiter.


    Bei der Suche unterscheiden wir nicht, ob eine Betreuungskraft selbständig ist oder über eine Agentur vermittelt wird. Für Anwender ist das Verfahren in beiden Fällen gleich.

    Erst mit der Kontaktaufnahme durch registrierte Anwender können Sie dann den konkreten Bedarf ermitteln.
     

  • Sie sind selbständige Betreuungskraft?
    Betreuen-Zuhause.care bietet auch selbständigen Betreuungskräften die Möglichkeit, sich umfassend zu präsentieren. Bitte nutzen Sie zur Registrierung den Link in der Fußzeile. Sie erhalten umgehend eine Verifizierungs-Email mit einem Link. Bitte klicken Sie auf diesen Link, um sich für Betreuen-Zuhause.care freizuschalten.

    Erst nach Ihrer Freischaltung können Sie Ihre Profil pflegen und ihren Leistungsumfang detailliert einstellen. Damit wir Sie auf Betreuen-Zuhause.care in der Suche anzeigen können, benötigen wir von Ihnen einen unterschriebenen Vertrag.

    Laden Sie den Vertrag zur Nutzung von Betreuen-Zuhause.care herunter und schicken ihn in doppelte Ausführung unterschrieben an uns zurück. Legen Sie dem Vertrag nach Möglichkeit auch Referenzen dabei, sodass wir Ihre Qualifikation prüfen können. Nach Eingang des Vertrages bei uns und nach Prüfung Ihrer Unterlagen werden wir Sie für die Suche freischalten. Sie erhalten dann den von uns gegengezeichneten Vertrag per Post zurück.

    Anwender können Sie als selbständige Pflegekraft erst nach unserer Vertragsgegenzeichnung sehen. Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass wir Sie nicht vorzeitig freischalten können.

     

    Fragen und Antworten:

    Falls Ihre Frage nicht aufgeführt ist, bitte eine Email schicken, wir setzen uns mit Ihnen in Verbindung und beantworten Ihre Fragen,

     

    1. Haben Sie schon Erfahrung als selbstständige Betreuungskraft in Deutschland?

    Dann wissen Sie bereits um die notwendigen Anmeldungen (Gewerbeanmeldung, Finanzamt, Krankenversicherung, IHK, BGW, etc).

    Falls Sie Hilfe benötigen um sich selbstständig zu machen, stehen wir Ihnen gegen eine geringe Gebühr zur Verfügung.

    Die Gebühr richtet sich nach dem Umfang der Hilfestellung. 


    2. Sie haben noch keine Erfahrung als selbstständige Betreuungskraft?

    Wir stehen Ihnen gegen eine Gebühr hilfreich zur Seite. Die Gebühr ist nur in den Monaten in denen Sie arbeiten zu entrichten. 


    3. Wer bezahlt mich?

    Der Kunde zahlt direkt auf Ihr Konto. Wir stellen im Rahmen unseres Service für Sie die monatliche Rechnung aus. Jede Betreuerin muss in Deutschland ein Bankkonto haben. Wir werden Sie bei der Eröffnung eines Girokontos natürlich unterstützen. 

     
    4. Notwendige Formulare

    Bei selbständigen Betreuungskräften:

    - Gewerbeanmeldung

    - Steuernummer Finanzamt

    - Krankenversicherung

    - IHK, BGW 

    Im Rahmen einer Servicegebühr helfen wir Ihnen bei den Formalitäten. 

     

    5. Anreise und Abreise

    Die Reisekosten tragen in der Regel die Familien. Sie können selbst Ihre Reise organisieren oder wir sind Ihnen dabei behilflich.